Sprachaufenthalt

Ein Kurzbesuch in Görlitz bei Oma Gisela ( 88) , Simon hatte keine Sorgen, Oma hat ja einen PC und da gibt es ja auch ein Übersetzungsprogramm.
Beide haben sich gut verstanden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s