Elbradtour 19.05.2015

Treffpunkt am Elbkai in Pirna, mein Freund kam bereits mit seinem Radl aus Dresden. Wir fuhren kurz durch die untere Stadt Pirna, weil am Elbeparkplatz und etwas dahinter Baumaßnahmen stattfanden.
Das Wetter war wie für uns gemacht, kein Regen, Sonne, nicht zu heiß, und so fuhren wir gemütlich in Richtung Königstein. Wir sahen die Vorgärten mit viel Blühenden .
Die erste kleine Pause machten wir in Rathen, am Kiosk gönnten wir uns ein Radler. Fahrradfahrer waren nur wenige unterwegs, das war sehr gut, denn am Wochenende ist manchmal auf dem Elbradweg die Hölle loß, es ist auch gefährlich und das wollten wir uns nicht antun. Von Rathen aus ging es weiter über Strand bis Königstein. – Bad Schandau. Kurz hinter Königstein gibt es noch ein Stück Elbradweg , welches vielleicht noch in diesem Jahr fertiggestellt wird, wäre prima, denn das Ausweichen auf die Bundesstrasse ist nicht ganz ungefährlich. So radelten wir auf dem unbefestigten ( schmalen Feldweg ) in Richtung Bad Schandau. unter der Elbbrücke durch und in Höhe Bahnhof auf die Strasse über die Elbbrücke in Richtung Rathmannsdorf – Prossen.
Leider weist uns in Höhe Königstein – Ebenheit ein Schild daraufhin, das rechtselbig der Fahrradweg bis Rathen nicht ausgebaut ist. Bedauerlich. So setzten wir mit der Fähre über und fuhren gemütlich zurück nach Pirna.
Auf dem Marktplatz in Pirna machten wir Pause, nahmen einen Imbiss zu uns. Gegen 16.00 Uhr fuhr dann jeder in seine heimatliche Richtung.
Insgesamt ein schöner Tag, gelassen, und Gespräche mit anderen Urlaubern und auch Bekannten an der Strecke blieben nicht aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s